Japaner sind Nihilisten

Diese Erkenntnis wollte ein Autor anhand des japanischen Sozialsystems festmachen. Letzten Endes sind „sie“ einfach nur ultra-liberal. Darf man das so sagen? Nein, definitiv nicht.

Aussagen wie „Die Japaner empfinden ein tiefes ihnen eigenes Verständnis für die Kunst des Bogenschießens“ sind totaler Müll. Man nennt solche Darstellungen gerne „Orientalismus“, „Exotismus“ und „Essenzialisierung“. „Orientalismus“ und „Exotismus“ bezeichnen beide jeweils gleichwertig, dass eine andere Kultur für uns unzugänglich, sie etwas darstellt, dass wir nie erlernen können. Beispielsweise, dass nur Chinesen Kung Fu können und diese Kunst vom Westler nie zur Perfektion betrieben werden kann. Wenn man so Sachen hört wie „alle Japaner“, „jeder Japaner“, „der Japaner an sich“, dann deutet das außerdem auf Essenzialisierung hin. Jedes Volk besitzt eine bestimmte Eigenschaft, die es auszeichnet. Japaner können kein Englisch ist beispielsweise eine Essenzialisierung. Prinzipiell muss man also vorsichtig mit Verallgemeinerungen sein, da diese dann auch meist gekoppelt werden an Rassen. Russen saufen, Deutsche heißen alle Hans, Franzosen fressen Frösche und Polen klauen Autos. Es gibt zu jeder dieser Aussagen Studien, aber Verallgemeinerungen sind nicht möglich.

Krass auch, dass Nihilismus alle Existenz verneint, es ist einfach nichts. Der Logik zu Folge wäre dann aber auch Nihilismus nicht existent, woraufhin der Nihilismus antwortet, dass das eine logische Schlussfolgerung ist, da aber Logik nicht existent ist, kann es auch nicht zu dieser Schlußfolgerung kommen.

Wieso sollten dann Japaner Nihilisten sein? Das wird damit begründet, dass Japaner nicht auf die Straße gehen und protestieren. Ähm, bitte? Ich entsinne mich, dass es in den 50ern und 60ern in Japan zahllose Studentenprotest und eine sehr starke 68er-, Anti-Vietnam- und Anti-Atomwaffen-Bewegungen gab. Der Japaner ist also Nihilist, weil er nicht gegen das ungerechte japanische Sozialsystem auf die Straße geht? Sorry, dass ich diesen Zusammenhang nicht verstehe. Gleichzeitig sagt der Autor, dass sich Japan an der eigenen Kultur orientieren muss, um ein geeignetes Maß an Sozialstaat zu schaffen. Krass, also der nihilistischen Logik zu Folge gar kein Sozialstaat? Wenn der Nihilismus ja so tief verwurzelt ist in Japan… der Sozialstaat ist ein Produkt aus 5 Jahrzehnten LDP-Regierung, also liberalster Müll, liberal in diesem Sinne im negativen Sinn.

Versorgung von Arbeitslosen, Pflegefällen, Kindern, etc. soll durch die Familie stattfinden, danach kommt der Betrieb und erst wenn alle Stricke reißen, greift der Staat ein. Sowas nennt man dann im Gegensatz zum Westen (Sozialstaat) in liberaler Sprache „Japanese-model Welfare Society“, oder nihon-gata fukushi shakai, oder japanische wohlfahrtsgesellschaft. Meiner Ansicht nach eine der schlimmsten Formen der staatlichen Zurückhaltung, wenn er den Ärmsten und Bedürftigen nicht unter die Arme greifen kann.

Advertisements

3 Antworten to “Japaner sind Nihilisten”

  1. Neeltje Says:

    Aber Russen saufen doch auch, oder??? ;-))))

  2. Anti Says:

    hehe ^^ jo und Polen klauen Autos ne… 😉

  3. thielus Says:

    oha, lustige länderklischees? cool, da bin ich immer dabei:

    lenin sagte mal (sinngemäß): die deutschen sind so langweilig, wenn die mal ne (kommunistische) revolution machen, gehen die erst zum bahnhof und ziehen ne fahrkarte…
    naja, dafür können wir gut krieg führen, was mich zu den italienern bringt: wieviele gänge hat ein italienischer panzer? 5 – 1 vor, 4 zurück. wofür der vorwärtsgang? falls der feind von hinten kommt.
    die franzosen lass ich mal aus, das is zu einfach („homer, welches land mögen sie weniger: italien oder frankreich?“ – „frankreich“ – „haha, niemand sagt italien“).

    um zum thema zurückzukommen: die japaner mögen ja alle nihilisten sein, dafür sind sie aber ALLE meister in diversen kampfsportarten. ohne ausnahme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: