Dosenfraß ade!

Ja, heute habe ich es wieder getan. Eigentlich wollte ich gar nicht, aber ich hatte die Erinnerungen schon verdrängt. Fast ein Jahr war schließlich schon vergangen.

Mailänder Tomaten-Topf (oder sowas) gabs heute zum Mittag. Frisch ausser Büchse, nach dem Schon-Gar-Prinzip gegart… yo, ich hatte ja fast vergessen, dass die Büchse eigentlich nur aus Soße und so nen bisschen Reis besteht, aber dann entsann ich mich auch alsbald wieder einer unangenehmen Erinnerung aus dem 1. Semester, als ich versuchte mit 10 Euro die Woche (quasi eine Büchse pro Tag) auszukommen. Das Ergebnis war, dass ich nach dem 4. Tag das Zeug ausgekotzt hab. Diesem Gefühl bin ich heute nach einer halben Büchse von diesem ach so herrlich mundenden Gericht wieder gefährlich nahe gekommen, allerdings reißt sich mein Magen bisher zusammen.

Yo, damit wäre auf jeden Fall wieder einmal bewiesen, dass der Dosenfraß höchstens was für die Zeit nach dem Atomkrieg ist (aber bringt das dann was, wenn ich das Zeug esse und mir speiübel wird???). Wenn man dann bedenkt, dass Herr Pata kalte Ravioli runterkriegt, weiss ich nicht, ob ich ihm Respekt oder Beileid bezeugen soll. Ich krieg das Zeug ja net mal warm und mit ganz viel Brot runter… auf jeden Fall sollte heute das Bafög kommen, sodass ich auch mal wieder etwas Anständiges vor die Zähne kriegen sollte. Egal wie teuer das Leben ist, wenn man beim Essen sparen muss, dann is das kein richtiges Leben mehr. Wie ich diesen Dosenfraß hasse…

Advertisements

2 Antworten to “Dosenfraß ade!”

  1. Leander Says:

    …oder was für Festivals, dann aber stilecht überm Campingkocher warmgemacht, allerdings beschränkt man sich dann da ja meistens auf Ravioli^^

  2. skriptum Says:

    Deine Abneigung kann ich gut verstehen! Es spricht ja nichts dagegen, ergänzend auch mal etwas aus der Dose zu verwenden. Aber nur? Nö. Das muss ich auch nicht haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: