Toni Mahoni – Methanol

Danke Pete nochmal, dass wir bei Toni Mahoni waren, klugerweise haben wir uns auch das Album gekauft und dieses Lied ist mein absoluter Favorit, denn der Text ist so schön und einfach irgendwo nah an meiner Realität. (Mehr zu Toni…)

 

Ich bin blind vor lauter Liebe,
ich bin blind vom Methanol,
ich hab mich halbtot gesoffen
und ich denk das war’s dann wohl.

Meine Sehnsucht ist verflossen,
nur der Schmerz bleibt noch’n Stück,
den hab ich heut nacht begossen,
doch auch der fällt bald zurück.

Ich taumel einsam durch die Straßen,
doch ich weiss nicht mehr warum,
du bist fort aus meinem Leben
und ich sauf und bring mich um.

Ich fress hunderte Tabletten
und spül runter mit Havanna Club,
denn dann kommst du mich retten
zusamm’n mit Timur und sein’m Trupp.

Und ich träume von den Wolken
und sie sind so weiß wie einst
als wir darauf reiten wollten,
ja, die sind so weiß wie einst.

Ich bin blind vor lauter Liebe,
ich bin blind vom Methanol,
ich hab mich halbtot gesoffen
und ich denk das war’s dann wohl.

Advertisements

3 Antworten to “Toni Mahoni – Methanol”

  1. Patrick Says:

    Adult, gib ihr noch´ne Chance.

  2. Peter Says:

    Gut gut, Dave. Aber eigentlich müsstest du da das ganze noch berlinisieren, so ist es ja ein ganz anderer Song.
    Toni Mahoni hat übrigens auch eine Webseite..

  3. adulto Says:

    Finde, der hat in dem Song eher weniger diesen Berliner Slang, er spricht die Wörter erstaunlich klar aus.
    Achso, nein, es geht nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: