Just one more kiss

Dream and dream In meine Brust geritzt
Slow Motion der Traum einer einzigen Nacht
Just one more kiss Dein Profil ist wie die Schönheit des Moments
Just one more kiss Ich ersticke an deinem Duft
Mein schwaches Bewusstsein ist nur…

Night and Night Menschen tanzen
Illumination dann schlafen sie
Just one more kiss wenn wir uns umarmen sind wir in einer imaginären Stadt, wo auch immer wir uns gerade befinden
Just one more kiss Die Hüften in die ich meine Nägel grub
Ich rotiere in der kurzlebigen Liebe…

Der Lärm der Engel
Das Flüstern der Dämonen
Süße Küsse in einer hellen Mondnacht.

Das Funkeln ist unerreichbar, flüsterte ich
I want you to love me
I know you lost your heart
du wehrst dich weiter
Das Pochen meines Herzens ändere ich nicht, ich liebe dich
I want you to love me
God knows I lost my heart
Ich höre nicht auf zu schreien

Ah, Ah, one more kiss

Just one more kiss Dein Profil ist wie die Schönheit des Moments
Just one more kiss Ich ersticke an deinem Duft
Mein schwaches Bewusstsein ist nur…
Just one more kiss wenn wir uns umarmen, sind wir in einer imaginären Stadt, wo auch immer wir uns gerade befinden
Just one more kiss Die Hüften, in die ich meine Nägel grub
Ich rotiere in der kurzlebigen Liebe…

Der Lärm der Engel
Das Flüstern der Dämonen
Süße Küsse in einer hellen Mondnacht.

Das Funkeln ist unerreichbar, flüsterte ich
I want you to love me
I know you lost your heart
du wehrst dich weiter
Das Pochen meines Herzens ändere ich nicht, ich liebe dich
I want you to love me (alternativ oft: I want to kill me)
God knows I lost my heart
Ich höre nicht auf zu schreien

Dieses Lied stammt aus der Feder von Buck-Tick und wurde 1988 veröffentlicht, mit Hilfe englischer und japanischer Texte hab ichs ins Deutsche übersetzt, die englische Übersetzung war an manchen Stellen ungenau, aber das ist halt das Limit der Sprache. Buck-Tick gelten mit X Japan als Mitbegründer des Visual Kei Mitte der 80er, „Just one more kiss“ ist ihre wohl legendärste Veröffentlichung und auch heute noch (nach 20 Jahren) ein Evergreen in Japan. Auffällig ist die Parallelstruktur aus englischen und japanischen Lyrics. Sie verfolgten einen Visual Kei-Stil, der sich eher an „The Cure“ orientierte, womit sie sich optisch und musikalisch von Bands wie X Japan abgrenzen lassen.

Advertisements

2 Antworten to “Just one more kiss”

  1. Frau*Seltsam Says:

    toller song und text! ich mag imaginäre städte *;)

  2. Der Kuss in Japan « Adultos Blog Says:

    […] Populärkultur bzw. Populärmusik Japans hat viele Facetten. So ist der Kuss in Buck-Ticks “Just one more kiss” eine sich selbst verzehrende Sehnsucht. Der Kuss wird zum Symbol für Unerreichbarkeit und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: