Armut mit Style

Stell dir vor, du wachst vormittags auf, ausgeruht und vollkommen entspannt. Es ist Monatsanfang, du freust dich auf deine 10 % mehr Gehalt. Du schmierst dir noch zwei Brote mit Schwartau extra, nimmst noch einen Apfel für den Weg zur Sparkasse mit. Heute Abend hast du ne Verabredung und vor dem Geldautomaten reibst du dir gierig die Hände. 10 % mehr, was man damit nicht alles machen könnte, du hast schon seit Monaten Pläne geschmiedet: Konzerte, Kurz-Reisen, neues Inventar, Geburtstagsgeschenke. Deine Augen leuchten schon als du die Pin-Zahl eingibst, ein Gefühl wie kurz vor dem Orgasmus und dann… du wachst auf aus deinen Tagträumen, eine dreistellige Zahl steht auf dem Bildschirm, aber sie zeigt nur deine Schulden an. Dein Geld ist nicht gekommen, deine Pläne sind zerplatzt wie Seifenblasen und deine Augen leuchten nicht mehr, sie sind leer und wollen es nicht fassen. Du versuchst dich zu beruhigen, aber es bringt alles nichts. Jetzt stehst du da inmitten der völlig leeren Sparkasse, in deinen tollen Nike-Schuhen, deiner Adidas-Trainingsjacke, du riechst nach Hugo Boss. Du weisst nicht mal, wo du auf die Uhr schauen sollst, sollst du dein neues Sony Erektion-Poser-Handy rauskramen oder doch auf die teure, qualitativ hochwertige Uhr von Casio blicken? Es ist unwirklich, niemand auf der Straße wird denken, dass du im Augenblick nur noch 1,50 € in der Tasche hast und nachher zu deinem Kumpel gehst, um das letzte bisschen Reis zu essen, das ihr noch habt. Stell dir vor, du bist pleite und keiner merkt’s. Doch du lässt dir nix anmerken, du markierst den Dicken und lehnst dich gegen die Wand des Sparkassengebäudes. Du nimmst dein Handy in die Hand und rufst jemanden an: „Mama, wann kann ich nach Hause kommen?“

Advertisements

2 Antworten to “Armut mit Style”

  1. Peter Says:

    Ich verstand, mit Verlaub, bislang unter „asozial“ etwas Anderes als bloß „kein Geld zu haben und es sich nicht anmerken zu lassen“.
    Ansonsten auch an dieser Stelle mein herzlichstes Beileid und die Hoffnung, dass das Alles doch noch gut geht.

  2. adulto Says:

    Kritik wurde aufgenommen und umgesetzt. Man wird sehen, ob alles gut geht. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: