Impressionen aus meinem Leben

Nun, nachdem ich mir 4 DVDs gekauft habe (natürlich nur um die kulturelle DIfferenz in der japanischen Populärkultur an Fallbeispielen analysieren zu können) sollte ich mich nicht beschweren über ein enges Budget. Nun, da ich bisher ziemlich sparsam war, kam ich tatsächlich mit 150 Mücken aus bzw. werde noch mit dem Rest des Geldes auskommen. Was mich nur nervös macht, ist die Unsicherheit, ob es das Bafög-Amt tatsächlich rechtzeitig schafft meinen Antrag fertig zu kriegen und ich im November wieder Geld auf meinem Konto habe. Morgen ist dann auch das heiß ersehnte und leider unerreichbare Plastic Tree-Konzert, dem ich leider nicht beiwohnen kann. Stattdessen komme ich Sonntag mit Iwan zurück nach Düsseldorf. Achso, ja, Iwan ist zu Besuch. Das Essen ist ihm ausgegangen und er wollte sich mal davon überzeugen, was mein Vater, der alte Bankenboss, für ein Haus errichtet hat. Auffällig war nur, dass ich mich mit meinem Eltern auf einer sehr lustigen Art und Weise um Euros gekloppt hab. Die erste Uni-Woche war zu gechillt, aber das Beste ist noch das 5 Mann-Seminar zu den „Deutsche in der Ukraine von 1917-1943“, das von mir wohl aktive Mitarbeit fordern wird. Danach folgt dann gleich ein Englisch-Kurs, der eigentlich auch total leisure und gechillt ist. Der Freitag und der Japanisch-Lektürekurs (besser bekannt als „Suicide Japanese“) sind dagegen der schwierigkeitsmäßige Höhepunkt der Woche. Das wird noch ein ungemütlicher Kurs, aber hallo, ich bin ja kein Weichei und scheue die Herausforderung. So, das war’s erstmal wieder aus Adams Welt, Iwan pennt schon (die Pussy), weil er ja jeden Tag um 9 Uhr zur Uni muss. Gott sei Dank hab ich das hinter mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: