Visum beantragt

Die nächste und wohl fast letzte Hürde für mein Auslandsstudium wurde genommen und ich war heute im Japanischen Generalkonsulat in Düsseldorf um mein Visum zu beantragen. Bevor ich mich irgendwie in die Scheiße reite, dachte ich mir, dass es wohl besser sei Deutsch zu sprechen und widerstand somit der Versuchung mir japanische Keigo-Formen in Maschinengewehrgeschwindigkeit anzuhören. Ein kleiner Vorgeschmack was mich in Japan erwartet. Wie mein Vater nie zu sagen pflegte: Man wächst mit seinen Aufgaben. Nachdem ich irgendwann kapiert habe wie ich die 1 und die 7 zu schreiben habe, konnte ich das Formular schweißdurchtränkt mit meinen Unterlagen abgeben. Pass und Act of Eligibility mussten dagelassen werden, werden aber innerhalb einer Woche abgefertigt und können dann abgeholt werden ohne dass ich etwas bezahlen müsste. Gut, dass das reibungslos verlief.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: