Entspannende Massagen

Da am Samstag und Sonntag Universitäts-Festival war, hat mich Yoshi und noch nen paar andere Austauschstudenten mitgenommen und ein wenig auf der Uni rumgeführt. Die Gruppe hat sich dann irgendwann aufgesprengt, sodass ich und Yoshi nur noch eine männliche Zwei-Mann-Elitetruppe bildeten. Die Frauen sind nämlich alle zur Muskelshow gegangen (irgendwas Uninteressantes), während wir uns auf dem Weg machten ein Maid Café aufem Campus zu suchen. Gabs leider nicht, also hat mich Yoshi zur Massage-Abteilung der Krankenschwestern-Abteilung an der Uni gebracht. Wo man für läppische 300 Yen 5 Minuten seine Arme oder Schultern massiert bekam. Ideale Möglichkeit für mich, mal mein Japanisch am lebenden Objekt auszuprobieren und tatsächlich habe ich wohl einen bleibenden Eindruck mit meinem recht flüssigen Japanisch hinterlassen. Bisher steht mir irgendwie nur meine aktuelle Handylosigkeit im Weg. Nach der Massage der 3.Semesterinnen, gingen wir zu den 5.Semesterinnen, die aber Aroma-Massagen anboten und spätestens da konnte mich nix mehr halten. Yoshi wurde neben mir 5 Minuten von zwei Mädels an den Armen massiert, während ich eine Einzelsitzung für 10 Minuten bekam. Nachher meinte er nur, dass er die ganze Zeit neidisch rübergesehen hat, weil die junge Dame auch meine Finger massierte. Sogar ich war verwundert und geschockt zugleich mit welcher Leidenschaft sie zu Werke ging, aber ließ mich dann (widerwillig ;-)) bei einer Tasse Tee durchkneten. Nach dem netten Plausch mit der jungen Dame war ich so entspannt, dass ich den Rest des Festes mit höchster Freude genießen konnte. Schade, dass es solche Massagen nicht jeden Tag gibt. 😦

Advertisements

9 Antworten to “Entspannende Massagen”

  1. Says:

    Widerwillig, genau^^
    Ich werde in Komitee für die Organisation des Uni Festivals auch mal so einen Stand vorschlagen. Kenn ich da nicht jemanden der was in der Richtung macht… ok ich überlegs mir lieber nochmal^^

  2. Patrick Says:

    in Deutschland wird man an´ner Uni keine Krankenschwester vorfinden da es hier´nen Ausbildungsberuf ist ^^

  3. adulto Says:

    Leo, ich zweifle am Sinn der Paderborner Frauen für Erotik. 😉 Vielleicht funktioniert sowas auch nur in Japan, wo es eh alle nötig haben. Da standen teilweise Leute mehrmals Schlange. ^^

  4. Patrick Says:

    Hey Paderborner Frauen haben durchaus Sinn für Erotik, werde bei Gelegenheit mal´nen Undercover-Bericht meiner Feldforschungen an der Spezies „Krankenschwester“ veröffentlichen.^^

  5. Leander Says:

    lol, anscheinend folgt Pata deinem Beispiel…

  6. Leander Says:

    Außerdem war ich nicht auf Erotik aus sonder auf Massagen, ob es sich dabei um Krankenschwestern oder sonst wen handelt ist mir ziemlich egal.

  7. Patrick Says:

    Ask your girlfriend.^^

  8. adulto Says:

    Pata, ich bin stolz auf deinen Sinneswandel 😉

  9. Anti Says:

    Mich? Meine rechte Hand tut weh, ich bin gerade out of order 😛 Warum massierst du Leo nicht Pata? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: