Wer saufen kann, kann auch arbeiten

Endlose Zahlenkolonnen auf meinem Rechner. Das alles nur für meine Forschungsarbeit (20 Seiten) auf Japanisch. Dann kommt noch, dass ich Anfang Juli schon einen ziemlich großen und wichtigen Test habe, den ich auch erstmal bestehen muss. Eigentlich müsste man da sagen, wo nimmt der Mann die Zeit her noch zu saufen? Ehrlich gesagt, weiss ich es auch nicht so richtig, aber wie es so schön auf Deutsch heißt: „Wer saufen kann, kann auch arbeiten“. Im fast täglichen E-Mailverkehr mit meiner Lehrerin habe ich ihr versucht dieses Sprichwort in ein halbwegs verständliches Japanisch zu übersetzen. Letzten Endes hatte sie auf Japanisch ein viel besseres Sprichwort parat. Asobijouzu wa, benkyoujouzu.(遊び上手は、勉強上手) Wer besonders gut Spaß hat, ist besonders gut beim Lernen. Manchmal braucht man auch als Student einen kleinen Ausbruch aus den Zahlenkolonnen, die man Tag für Tag in Excel eintippt und aus denen man noch nicht so wirklich schlau wird. Man kann nicht jeden Tag vor Büchern sitzen und dabei glücklich werden. Zumindest ich kann das nicht. Irgendwo ist man auch nur ein Mensch und braucht ein Ventil und sei es nur eine Party im Monat, bei der man es so ordentlich krachen lässt, dass man am nächsten Tag noch vor Alkohol kaum richtig stehen kann. Frauen als Ventil habe ich dieses Semester abgeschafft. Zu zeitintensiv, zu nervig und zu viele Probleme. Da erlaubt man sich doch lieber mal vier, fünf Bierchen und ist wieder voller Kraft und Motivation, wenn der Rausch ausgeschlafen ist. Gibt es aber kein Ventil, explodiert man einfach. Bevor ich hier an der Uni Amok laufe, feier ich doch lieber bis zum Äußersten, danach kann man auch wieder bis zum Äußersten lernen.

Advertisements

3 Antworten to “Wer saufen kann, kann auch arbeiten”

  1. Patrick Says:

    Daher exisitiert ja auch das Ying-Yang-Symbol, wobei Schwarz hier das Arbeiten ist^^

  2. adulto Says:

    Schwarzarbeit? 😉

  3. morbiderengel Says:

    Saufen, Junge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: