Das Teemädchen – Ein Einblick in die nordkoreanische Seele

Dieses Video ist Teil einer sehr, sehr sehenswerten Serie über eine Tour durch Nordkorea. Für weitere Episoden bitte siehe hier. Wieso ich mir gerade dieses Video ausgesucht habe? Natürlich wegen der Frau! 😉 Nein, eigentlich zeigt diese Episode wie surreal Nordkorea in Wirklichkeit ist. Das Teemädchen ist zugleich ein Symbol der nordkoreanischen Nation. Vielleicht ist ihr gar nicht bewusst, dass sie unfrei ist, aber die Freude, die sie zeigt, weil sie nach langer Zeit mal wieder einen ausländischen Besucher hatte. Ich finde, da scheint so viel Menschlichkeit durch wie bei keinem anderen Teil der Dokumentation. Das Teemädchen, obgleich unglaublich schön, lebt einsam in einer surrealen Parallelwelt. Ihr Blick als er dankend den Tee ablehnt. Die ganze Enttäuschung steht ihr ins Gesicht geschrieben. Zugleich aber die  kindische Freude, als der ausländische Besucher einfach nur Billard und Tischtennis mit ihr spielt. Die pure Freude, die sie dann doch ausstrahlt. Natürlich kann man über die nordkoreanische Politik denken wie man will, aber die Menschen dort sollte man streng trennen von der Linie der Partei. Eine Verteufelung des Landes geht einher mit einer Entmenschlichung Nordkoreas, aber dieses Land besteht aus Menschen, die ebenso Freude, Trauer und Einsamkeit empfinden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: