Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Meine Speech

März 2, 2010

Für alle, die es interessiert, wie ich mich so geschlagen habe. Hier meine Speech.

Advertisements

Chura-Umi

Dezember 21, 2009

Chura-Umi (美ら海), das Aquarium mit dem aktuell größten Aquarienwassertank der Welt wurde von mir zwar schon vor einiger Zeit besucht, aber in letzter Zeit war mir die Lust am Bloggen ob der vielen Hausaufgaben und anderer Dinge reichlich vergangen. Trotzdem muss ich ja an meinen Bildungsauftrag denken und zwischendurch ein Lebenszeichen senden, damit man nicht schon ne Todesanzeige für mich in die Neue Westfälische setzt. Ich erfreu mich bester Gesundheit (naja, bis auf das Durchfallen beim Gesundheitscheck der Uni, aber das ist ne andere Geschichte) und bin soweit bereit mal Bilder von Chura-Umi zu liefern.

Das Aquarium liegt im Norden Okinawas, also exakt 2 Stunden Hin- plus zwei Stunden Rückfahrt mit dem Auto von meiner Uni entfernt. Okinawas Busse kann man knicken, weswegen es fast sinnvoller wäre, zu Fuß zum Aquarium zu Laufen, aber ein Social Networker wie ich hat natürlich eine Fahrmöglichkeit gefunden. Vor dem großen Wassertank gibt es ein Café/Restaurant, in das man sich bequem setzen kann und seinen Kaffee schlürft, während Walhaie und Rochen vor den eigenen Augen im Wasser treiben. Das aber auch genug der Worte, man sollte sich das ganze lieber selbst ansehen.

Eine Peinlichkeit am Anfang darf nicht unerwähnt bleiben. Ich hab beim Eintritt nur gesehen, dass Schüler bzw. Studenten (das Wort ist im Japanischen das gleiche) Eintrittsermäßigung kriegen. Leider habe ich die Zeile übersehen, wo stand, dass man bis zur Oberschule (Klasse 12) noch Ermäßigung kriegt und wollte mich schon beschweren, dass ich extra meinen Studentenausweis gezeigt hab und trotzdem den vollen Preis zahle. Aber was man so nem dummen und naiven Ausländer in Japan nicht alles verzeiht.

粉雪 レミオロメン(Konayuki – Remioromen)

November 29, 2008

Dieses Lied ist der Titel-Song zu dem wirklich beeindruckenden J-Dorama 一リットルの涙(„1 Litre of Tears“), in dem es nach einer wahren Begebenheit, um das Mädchen Aya geht, die an einer Krankheit leidet, die langsam jegliche Form von Muskelbewegung unmöglich macht, weil die Nerven, die für motorische Dinge zuständig sind, absterben. Sehr beeindruckend und auch lehrreich, wird doch auch thematisiert, wie die japanische Gesellschaft mit ihren Behinderten umgeht. (Das sollte hier nicht viel anders sein)

Konayuki (Pulverschnee) – Remioromen

Die Jahreszeit, in der der Pulverschnee tanzt, vergeht immer. Auch wenn wir in der Menschenmasse schwer zu unterscheiden sind, schauen wir doch zum selben Himmel hinauf. Wir werden vom Wind, der um uns weht, eingefroren.

Ich kenne dich wohl kaum, trotzdem hab ich dich aus einer Masse von 100 Millionen Menschen heraus gefunden. Auch wenn es dafür keinen Beweis gibt, denke ich das ernsthaft.

Man kann ohne jeden geringfügigen Streit nicht in ein und der selben Zeit existieren. Wenn wir nicht ehrlich sein können, dann sind Freude und Trauer nur leere Gefühle.

Wenn der Pulverschnee alles bis zu meinem Herzen weiß einfärben konnte, könnten wir dann auch unsere Einsamkeit teilen?

Ich presse mein Ohr an dein Herz, ich will in tiefer in die Richtung hinabsteigen, aus der diese Stimme kommt. Dort können wir uns noch einmal treffen.

Ich will das wir uns verstehen. Ich strich über dein Äußeres. Nur dadurch, dass ich deine vor Kälte taube Hand fest drücke, sind wir miteinander verbunden.

Der Pulverschnee ist für die Ewigkeit einfach zu leicht, auf dem rauen Asphalt bleibt nur ein Fleck.

Der Pulverschnee… das Herz, das nicht von der Zeit abhängig ist, zittert. Trotzdem will ich dich weiter beschützen.

Wenn der Pulverschnee alles bis zu meinem Herzen weiß einfärben konnte, dann hüllt er auch unsere Einsamkeit ein, um sie dem Himmel zurückzugeben.

Neologismus

Juli 7, 2008

notnageln = wenn du eine Frau/Mann, die für dich ein Notnagel ist, nagelst. © txtblog-Pete

好きな言葉

Juli 7, 2008

私の好きな言葉の中に日本語の言葉もあります。悪い日のせいで、悲しくなってしまいました。でも、その日の晩日本に住んでいる友人に「明日は明日の風が吹く」という言葉を言ってもらいました。その日からよくその言葉について考えましたが、本当の意味はまだわかりません。その日は「明日は新しい日ですから、心配しないで」と思いましたが、本当の意味でしょうか。日本の友人はあまり説明しませんでしたので、今確かめたいです。日本語の言葉はとても面白いと思いますから、きっと将来に新しい言葉を習いたいです。でも、いい意味がある言葉だけ習いたいです。どうしてでしょうか。日本語を聞くときうれしくなりたいからです。

Es geht um mein „Lieblings-Sprichwort“, das in diesem Aufsatz das japanische Sprichwort „Morgen weht der Wind von Morgen“ ist.

75 Jahre Machtergreifung

Januar 15, 2008

Hallo!

Dezember 4, 2007

Ich bin Adam. Ich bin 20 Jahre alt. Ich habe Freunde. Ich treffe mich mit meinen Freunden sehr gerne. Ich mag meine Freunde. Ich bin ich. Ich bin real. Ein Mensch mit sozialen Beziehungen, denn der Mensch ist ein soziales Wesen. Ich liebe. Ich leide. Ich vergesse. Ich erinnere mich. Ich bin ein Mensch. Ich möchte arbeiten, Arbeit macht frei. Ich will frei sein, der Wille ist da, das Fleisch ist schwach. Fleisch ist weder schwach noch stark. Eines Tages wache ich auf. Das Leben ist ein Traum. Träume sind dazu da, verwirklicht zu werden. Ich stelle mir den Wecker früher als ihr. Der Tod ist das Erwachen. Ich bin Langschläfer. Meinen sie, dass ich so zu ihrer Firma passe? Ich bin unzuverlässig. Doch der Mensch lebt nicht von Brot allein, mein Brot schimmelt. Geld verdirbt nicht, Geld verdirbt mich. Ich verstehe nicht und doch weiss ich was du meinst. Wo gehobelt wird, fallen Späne. Ich hatte nie einen Hobel in der Hand, aber Späne. Ich bin fiebrig, aber nicht krank, ich bin menschlich aber nicht human.

Lebensweisheiten

November 4, 2007

Trinke nicht zu viel, denn die letzte Flasche, die umfällt, könntest du selber sein.